Wenn ich dir sage, dass du in Deutschland in der Ostsee surfen kannst, was ist dein erster Gedanke?

Never ever! Wo soll, das denn gehen? In Deutschland gibt es surfbare Wellen?

YES BAAABBYYYY!!!!

In meiner zweiteiligen Serie Kann man in Deutschland Surfen lernen will ich dir unsere lokalen Surfspots etwas näher bringen.

Coldwater Surfer sind für mich die ganz großen Helden! Wer in Deutschland bzw. in der Ost- und Nordsee surfen lernt, trägt unfassbar viele Liebe und Leidenschaft für das Surfen in seinem Herzen! Denn wer hier das Wellenreiten lernt, der übt dies unter sehr schwierigen Bedingungen, die mit keinem Surfgebiet in Europa zu vergleichen sind!

Manche Surfer würden bei diesen Bedingungen vielleicht nicht mal auf die Idee kommen in den Neo zu steigen, aber der Ost- und Nordsee Surfer lernt sehr schnell sich auch mit den örtlichen Bedingungen zu arrangieren und diese auch zu lieben.

Trotz der erschwerten Voraussetzungen an Ost- und Nordsee hat sich in Norddeutschland eine aktive und eingeschworene Surf Community gebildet, die das Surfen im kalten Wasser zelebriert.

 

Surfurlaub in Deutschland, geht das?

Als Hamburgerin mit eigenem Auto hat es mich früher zum surfen immer wieder nach Dänemark gezogen, auf die Idee im eigenen Land nach Wellen Ausschau zu halten, habe ich nie wirklich in Erwähnung gezogen. Ich dachte: hier sind so selten Wellen zu finden, die Mühe oder den Aufwand betreibe ich erst gar nicht.

Ein Fehler wie ich in den letzten Wochen festgestellt habe! Hier kommen alle wichtigen Infos zu deinem nächsten Surftrip an der Ostsee in Schleswig-Holstein.

 

Wichtige Vorbereitungen, wenn du in Deutschland surfen willst!

Ein Surf Forecast check ist unabdingbar! Da wir hier von Wellen sprechen die gesurft werden wollen, die nur beim Sturm bzw. anständigen Wind an der Küste entstehen, solltest du dich vor deinem Trip ausgiebig mit der Wellen bzw. Windvorhersage beschäftigen!

Wie und wo das genau geht, erfährst du hier!

Eine weitere tolle Hilfe um festzustellen ob du in der Ostsee surfen kannst, sind Livecams. Die es mittlerweile zu genüge gibt, so wie hier die Seebrücke am Timmendorf Strand.

Da die einzelnen Surfspots weit auseinanderliegen ist ein Auto für deinen Surfurlaub in Deutschland ein absolutes muss.

 

Was sind die besten Wind- und Wetterbedingungen um in der Ostsee zu surfen?

deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfspots

Wellen in der Ostsee zu finden ist eher ein Glücksspiel und wenn, dann werden sie auch immer von starkem Wind begleitet der vom Meer aus auf das Land weht (onshore). Das ist genau der Wind, denn wir Surfer normalerweise nicht haben wollen, da er das Meer aufwühlt und damit die Struktur der Wellen zerstört.

Aber genau diesen starken onshore Wind brauchen wir um in der Ostsee surfen zu können!

Saubere und geordnete Wellen wie in Indonesien darfst du also nicht erwarten. Wenn die Rede von Wellen in der Ostsee ist, dann werden auf keinen Fall die Worte glassy oder lines fallen, die passenden Worte sind eher choppy, kabbelig und chaotisch.

Surfen in Deutschland bedeutet also Surfen mit Wind (Sturmwellen).

Grundsätzlich wirst du surfbare Wellen überall dort finden, wo starker Wind vom Meer aus über eine größere Fläche Wasser weht. Da die Wasserfläche in unserer Ostsee begrenzt ist, brauchen wir schon einige Windstärken damit überhaupt Wellen entstehen können. Sollte der Surf Forecast also eine Windgeschwindigkeit von 30km/h und mehr anzeigen, dann stehen die Chancen verdammt gut, dass du in der Ostsee surfen kannst.

Es gibt sie immer wieder, diese magischen Tage, an denen es an der Ostsee so richtig knallt und dann sind sind wir alle auf dem Weg. Wie ein Lauffeuer werden alle Surf Buddys informiert und der nächste Bulli organisiert.

Die bekanntesten Surfspots in Schleswig-Holstein (Ostsee) sind:

– Damp
– Timmendorfer Strand (Seebrücke Lübecker Bucht)
– Hohwachter Bucht
– Heiligenhafen
– Waisenhäuser Strand
– Dahme

Eine gute Übersicht über weitere Surfspots in Deutschland findest du hier.

 

Surfcamps und Surfschulen in Schleswig Holstein (Ostsee)

Da Surfen in Deutschland relativ selten möglich ist, gibt es in Schleswig Holstein leider kaum Surfschulen bei denen du dir ein Surfboard leihen geschweige denn einen Surfkurs besuchen kannst! Du solltest also am besten mit deinem eigenen Brett anreisen!

Solltest du bisher keine Surferfahrungen haben, ist die deutsche Ostsee nicht der beste Ort um es sich auf eigene Faust selbst beizubringen!

Warum du dir das Surfen nicht selbst beibringen solltest, kannst du hier nachlesen!

Eine der wenigen Surfschulen ist Wassersport Brasilien am Schönberg Strand. Hier kannst du je nach Wellenvorhersage einen Surfkurs buchen und natürlich Surfboards sowie Neoprenanzüge ausleihen.

 

Was kannst du machen, wenn die Wellen doch nicht passen?

Natur bzw. Wetterbedingungen kann man nicht im Katalog bestellen, dass wird dir nicht neu sein und daher ist es auch nicht sicher, dass du in deinem Surfurlaub in Deutschland auch Wellen vorfindest! Schleswig-Holstein hat aber zum Glück jede Menge weitere sportliche Highlights zu bieten, so dass du je nach Wetterlage eine tolle Alternative findest wie z.B

– Kiten
– SUP
– Segeln
– Windsurfen
– Skaten

 

Bretterbude – Das ultimative Surf Hotel in Schleswig-Holstein!

deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfhotel-bretterbude-04 deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfhotel-bretterbude-04
deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfhotel-bretterbude-03 deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfhotel-bretterbude-03
deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfhotel-bretterbude-02 deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfhotel-bretterbude-02
deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfhotel-bretterbude-01 deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfhotel-bretterbude-01
deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfhotel-bretterbude-05 deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfhotel-bretterbude-05
deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfhotel-bretterbude-06 deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfhotel-bretterbude-06
deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfhotel-bretterbude-07 deutschland-in-der-ostsee-surfen-surfhotel-bretterbude-07

 

Wenn du in Deutschland surfen gehst, willst du vielleicht auch an einem Ort übernachten wo die Mitarbeiter und Gäste deine Liebe und Leidenschaft teilen? Wo du schon Morgens beim leckeren Frühstück oder Abends an der Bar Gleichgesinnte triffst?

Dann solltest du unbedingt in der Bretterbude in Heiligenhafen einkehren!

Der Name ist Programm – Da die Jungs und Mädels der Bretterbude eine große Affinität zum Brettsport zelebrieren, findest du im und um das Hotel jede Menge Holz. Von Holzklasse oder Absteige kann aber nicht die Rede sein, die Zimmer die liebevoll „Butzen“ genannt werden sind alle kreativ und stylisch eingerichtet. Es erwartet dich eine Unterkunft, in der du Dich wohlfühlen und entspannen kannst.

Bei deiner Übernachtung solltest dir auch unbedingt ausreichend Zeit für den Wellnessbereich nehmen, denn nach einem anstrengenden Tag im Wasser, gibt es nichts besseres als einen Aufguss in der Saune oder einen Besuch im Dampfbad. Wenn du es richtig krachen lassen willst, kannst du dir noch eine Massage gönnen.

Im eigenen Bulli schlafen

Solltest du mit deinem Bulli unterwegs sein, dann findest du in der Bretterbude auch einen ganz besonderen Platz zum schlafen. Für 10€ bekommst du einen Stellplatz mit Stromanschluss und vielen weiteren Extras wie: Wasseranschlüsse, Duschen, Waschräume, Toiletten und einem Neoprentrockenraum. Absolut Spitze!

In der Bretterbude ist auch immer was los, das ganze Jahr über finden diverse Events statt, von Wassersport, Yoga, Konzerten und Grill Abendenden ist alles dabei und jeder kommt auf seine Kosten. Wellen gibt es in Heiligenhafen zwar nur sehr selten, aber dennoch ist es eine Reise wert!

Danke an dieser Stelle an Bretterbude, die mich für zwei Nächte in ihr Surf Hotel eingeladen hat. Somit hatte ich die Möglichkeit das Hotel und Heiligenhafen zu erkunden. Ich kann dir dieses wundervolle Fleckchen nur empfehlen.

 

Surfen in Deutschland – Coldwater Surf Blogs

Bist du angefixt von dem Gedanken in Deutschland zu surfen? Willst du mehr über das Wellenreiten in Deutschland erfahren? Dann kann ich dir diese Surf Blog Kollegen empfehlen, denn die haben sich auf das Surfen in der Ost- und Nordsee fokussiert:

Surfen in Deutschland ist und bleibt etwas besonderes und wird es wohl auch immer bleiben. Somit müssen sich meine Coldwater Surfhelden weiterhin wohl nicht all zu viele Wellen teilen.

Wie schaut es bei dir aus, hast du jetzt Lust bekommen auch mal in Deutschland in der Ostsee surfen zu gehen?

Oder warst du sogar schon in Deutschland in der Ostsee surfen?

 

Alles wird schöner, wenn du es teilst!Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.