Wo kann ich im Herbst surfen?
Wo bekomme ich im September die besten Wellen?

Wann es wo die besten Wellen gibt, beschäftigt jede Frau, die das Surffieber gepackt hat.
Das Problem ist bloß, du hast nur ein paar Wochen Urlaub im Jahr und kannst deiner Liebe und Leidenschaft, oft nur ein kleines Zeitfenster widmen.

Um aber das beste aus dieser Zeit rauszuholen, habe ich einen Surfkalender für dich erstellt, damit du nicht mit deinem Brett vor einem spiegelglatten Meer stehst!

Eine Wellengarantie, kann ich dir leider aber auch nicht geben, denn wir reden hier immer noch von der Natur und die ist unberechenbar und lässt sich nicht festnageln.

Aber dank diverser Wetter und Windkarten bzw. Wetteraufzeichnungen, können wir mittlerweile sehr gute Voraussagen treffen und du damit das beste aus deinem Surfurlaub herausholen!

Willst du mehr darüber erfahren, wie du einen Surfforecast lesen kannst? Dann schau dir unbedingt diesen Artikel an!

 

Wo kann ich im September surfen?

Ich habe mich in dem Artikel auf weltweite Regionen und Gebiete konzentriert, in denen du im September die höchste und beste Wahrscheinlichkeit hast, gute bis sehr gute Surfbedingungen vorzufinden!

Wenn du dich ausschließlich für Surfgebiete in Europa interessierst, dann solltest du dir diesen Artikel ansehen!

surfen-im-september-europa

Surfen im September – Europa (Kontinent)

Der September ist perfekt um unseren Nachbarn einen Besuch abzustatten! Im September erwartet dich in Frankreich, Portugal und Spanien definitiv konstante Wellen, warmes Wasser und leere Strände, da die meisten Touristen schon abgereist sind. Wenn du nach Portugal fährst, solltest du dir auf jeden Fall diesen großartigen Surfguide (E-Book) zulegen!

  • Baskenland
  • Baskenland (Costa Vasca)
  • Frankreich (Bretagne / Nordwesten)
  • Frankreich (Gironde / Westen)
  • Frankreich (Landes / Südwesten)
  • Frankreich (Vendée / Westen)
  • Portugal (Beira Litoral)
  • Portugal (Ericeira)
  • Portugal (Minho)
  • Portugal (Peniche)
  • Spanien (Galicien / Nordwesten)

Surfen im September – Europa

  • Island (Reykjanes Peninsula)
  • Lofoten

 

Surfen im September – Nordeuropa

  • England (North Devon)
  • Irland (Causeway Coast / Nordirland)
  • Irland (County Donegal)
  • Irland (Donegal Bay / Nordwesten)
  • Irland (County Sligo / Nordwesten)
  • Irland (County Clare/ Westirland)
  • Irland (County Kerry / Südwesten)
  • Norwegen (Sørlandet / Süden)
  • Norwegen (Jæren / Südwesten)
  • Schottland (Caithness / Nordosten)
  • Schottland (Sutherland)
  • Schottland (Äußere Hebriden / Westen)
  • Schottland (Orkney / Norden)
  • Schottland (Shetlandinseln)
  • Schweden
  • Wales (Pembrokeshire / Südwesten)
  • Wales (Glamorgan)

 

Surfen im September – Afrika

surfen-im-september-afrika

Afrika hört sich immer so mega weit weg an, ist es aber eigentlich gar nicht, denn Marokko gehört schon zum afrikanischen Kontinent und ist von Deutschland aus, in nur 4 Stunden zu erreichen! Hier findest du von Mitte September bis Ende Oktober perfekte Wellen. Egal ob du ein Anfänger oder eine fortgeschrittene Longboarderin bist, an den zahlreichen Spots der Atlantikküste warten sanft-brechende Wellen auf dich.

  • Afrika (Benin / Westafrika)
  • Afrika (East London / Südafrika)
  • Afrika (Gabun)
  • Afrika (Garden Route / Südafrika)
  • Afrika (Kap-Halbinsel / Südwesten)
  • Afrika (Kenia / Ostafrika)
  • Afrika (Provinz Bengo)
  • Afrika (São Tomé und Príncipe)
  • Afrika (St. Francis Bay / Südafrika)
  • Afrika (Togo / Westafrika)
  • Marokko (Norden)

 

Surfen im September – Indischer Ozean

  • Afrika (Mauritius / Ostafrika)
  • Frankreich (West Réunion)
  • Indien (Kerala / Südwesten)
  • Indien (Tamil Nadu / Süden)
  • Komoren (Anjouan)
  • Malediven
  • Myanmar (Irawadi)
  • Myanmar (Rakhaing)
  • Sri Lanka (Südosten)
  • Thailand (Phuket / Südthailand)

 

Surfen im September – Ostasien

surfen-im-september-ostasien

  • Japan (Kyūshū)
  • Japan (Okinawa)
  • Japan (Präfektur Chiba)
  • Japan (Shikoku)
  • Japan (Tanegashima)
  • Korea (Jeju-do)
  • Philippinen (Catanduanes / Osten)
  • Philippinen (Ost Samar)
  • Philippien (Siargao)
  • Taiwan
  • Vietnam (Da Nang)

 

Surfen im September – Indonesien

  • Bali
  • Grajagan Bay/G-Land
  • Hinako Islands (Westküste Sumatras)
  • Java
  • Kampar River (Sumatra)
  • Lombok
  • Mentawai-Inseln (Südwest Sumatra)
  • Nias (Westküste Sumatras)
  • Roti
  • Sawu
  • Sumba
  • Sumbawa

 

Surfen im September – Australasien

surfen-im-september-australasien

  • Australien (Adelaide / South Australia)
  • Australien (Cactus / South Australia)
  • Australien (Hobart / Tasmanien)
  • Australien (Perth / Western Australia)
  • Australien (Südwestküste / Western Australia)

 

Surfen im September – Pazifischer Ozean

  • Fidschi (Mamanuca-Inseln)
  • Französisch-Polynesien (Moorea)
  • Französisch-Polynesien (Tahiti)
  • Hawaii (Big Island)
  • Malanesien (Neukaledonien / Südprovinz)
  • Polynesien (Osterinsel)
  • Samoa (Upolu)
  • Samoa (Savaiʻi)

 

Surfen im September – Nordamerika

Für Surfer ist der September einer der besten Monate, um Kalifornien zu besuchen. Neben dem warmen Wetter gibt es jede Mengen offshore am Morgen, glassy Sessions am Abend und Swells aus fast jeder Himmelsrichtung. Hinzu kommt, dass die Schule in Kalifornien wieder begonnen hat. Die Strände sind also leer und die Line-ups auch.

  • Kanada (Vancouver Island)
  • Kanada (Nova Scotia)
  • USA (Del Norte County / Kalifornien)
  • USA (Florida)
  • USA (Humboldt County / Kalifornien)
  • USA (Long Island)
  • USA (Los Angeles County / Kalifornien)
  • USA (Maine)
  • USA (Massachusetts)
  • USA (New Hampshire)
  • USA (New Jersey)
  • USA (Orange County / Kalifornien)
  • USA (Outer Banks / North Carolina)
  • USA (Rhode Island)
  • USA (San Diego County / Kalifornien)
  • USA (Santa Cruz County / Kalifornien)
  • USA (Sitka/Alaska)
  • USA (Washington)

 

Surfen im September – Zentralamerika

surfen-im-september-zentralamerika

  • Costa Rica (Golf von Nicoya)
  • Costa Rica (Provinz Puntarenas)
  • El Salvador (Costa del Balsamo)
  • El Salvador (Oriente Salvaje)
  • Mexiko (Los Cabos)
  • Mexiko (Oaxaca)

 

Surfen im September – Südamerika

  • Argentinien (Mar del Plata)
  • Brasilien (Amapa)
  • Brasilien (Maranhão)
  • Brasilien (Pará)
  • Brasilien (Praias Litoral Norte)
  • Brasilien (Rio de Janeiro)
  • Brasilien (Santa Catarina)
  • Brasilien (South Bahia)
  • Chile (Antofagasta)
  • Chile (Arica)
  • Chile (Iquique)
  • Peru (Ancash)
  • Peru (Chicama)
  • Peru (Piura Region)
  • Peru (Süd-Peru)
  • Uruguay

 

Hast du Lust bekommen, deinen Surfurlaub im September zu planen?

Erzähl mir wo du im September in den Surfurlaub fährst!

 

Alles wird schöner, wenn du es teilst!Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.