Canggu in Bali, dieser kleiner Ort ist für mich zu etwas ganz besonderem geworden, es ist für mich fast ein wenig wie nach Hause kommen. Mein Herz öffnet sich ein Stück weiter, wenn ich Canggu betrete und es breites sich ein Grinsen auf meinem Gesicht aus, wenn ich durch einen der vielen Shortcuts mitten durch die Reisfelder fahre. Dieses wohlige Gefühl kannte ich bisher nur, wenn ich nach einer Reise meine geliebten Kräne im Hamburger Hafen erblickte.

bali-surfen-canggu

Ich will versuchen die Magie die dieser Ort auf mich ausübt für dich in Worte zu fassen und ich hoffe es gelingt mir, und dir juckt es nach dem Artikel wie verrückt in den Fingern und du willst am liebsten sofort dein Flugticket nach Bali buchen.

Wenn das später der Fall ist, dann habe ich alles richtig gemacht!
Alle Orte die ich in diesem Artikel erwähne sind in dieser Google Maps Karte hinterlegt, speichere dir die Karte am besten gleich ab, dann bist du perfekt auf deinen Surfurlaub in Canggu vorbereitet.

 

Du kannst das ganze Jahr Surfen

Das wichtigste überhaupt! Diese wundervolle Insel hat fast das ganze Jahr über Wellen für dich parat. Der Traum jeden Surfers und das ist auf Bali absolut gegeben!

Alleine in Canggu und der Umgebung stehe dir fast 30 Surfspots zur Verfügung. Zwar alles Reefbreaks außer einem einzigen Beachbreak in Kuta (Kuta Beach). Als Anfänger, sollte diese Tatsache dir aber keine Angst mache, denn die Wellen an einem Reefbreaks brechen meist sauberer und etwas kontrollierter als an einem Beachbreak.

Also keinen Grund als Surfanfänger Bali nicht als Surfurlaub in Erwägung zu ziehen. Veit von dem Blog Precious Ocean hat einen tollen Artikel zum Thema Reefbreak geschrieben, denn du hier nachlesen kannst.

bali-surfen-canggu

Wenn du auf einem Riff surfst, ist die Vorbereitung noch wichtiger, denn bei einem Reefbreak erhöht sich die Verletzungsgefahr. Du solltest also immer Ebbe und Flut im Blick haben und dir den Surf Forecast genau ansehen bevor du deinen Surftag planst!

In diesem Artikel erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du einen Forecast liest und somit die besten Surfbedingungen für dich und dein Surflevel findest.

Kurzer Appell an alle die der Meinung sind, sich das Surfen selber beizubringen.
Es ist und bleibt ein Extremsport und sollte nicht unterschätzt werden. Warum ein Surfkurs so wichtig ist, kannst du hier nachlesen.

Investiere also etwas Geld in deine Gesundheit und deine Surfskill, du wirst es nicht bereuen!

bali-surfen-canggu-02

Wenn du mit deinem eigenen Surfboard anreisen solltest und es in deiner Zeit in Canggu oder durch die Fluggesellschaft beim Transport etwas in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist das alles kein Problem! Es gibt einige Ding-Repair Shops die dir die Dellen und Macke an deinem Board wieder kitten! Ich musste mit meinem Brett zwei mal zum Fixer und war bei diesem hier (siehe obige Google Maps Karte) und war beide male sehr zufrieden! Super netter Kerl und der Preis war absolut OK.

Es gibt großartige Surfcamps in Canggu

In Canggu hast du die Qual der Wahl.
Da die Gegend ein kleines Surfmekka ist, gibt es auch etliche Surfcamps und Surfschulen. Du kannst dir also ganz nach deinen Wünschen und Vorlieben eine aussuchen.

Hier kommt eine kleine Auswahl:

Salti Hearts

Ich liebe das Konzept und die Philosophie dieses Surfcamps. Es ist ein Surf und Yoga Camp, das sich nur auf uns Mädels spezialisiert hat. Das Camp ist perfekt für dich, wenn du nur ein paar Tage ein Camp besuchen willst, du kannst Tagestrips buchen oder dich für 3 oder 5 Tage in das Camp einbuchen.

bali-surfen-canggu-03

Gesunde Ernährung, Yoga und viele Stunden mit begeisterten Surfmädels im Wasser sind hier garantiert.

Was an Surfcamps für Frauen so besonders ist, erfährst du hier.

Kima Surf

In das Kima Surfcamp in Canggu durfte ich reinschnuppern und das Camp und die Surflehrer auf Herz und Nieren unter die Lupe nehmen. Und ich muss sagen, ich bin begeistert!

Die Anlage und die Unterkünfte lassen keine Wünsche offen, es ist alles liebevoll und sehr stilvoll eingerichtet, das Konzept Beach und Surflifestyle ist überall zu finden.

bali-surfen-canggu-04

Sehr begeistert war ich auch von dem Surfguiding, so nennt Kima Surf seine Surfstunden. Du bestimmst dein Surflevel und kannst dich jeden Tag, per Onlineprogramm in deine Surfguiding Session die deinem Surflevel entspricht einbuchen. Jeden Tag werden diverse Spots ganz nach Wetterbedingung angefahren, so dass für jedes Surflevel was dabei ist.

bali-surfen-canggu-05

Zu jedem Surfguiding gehören immer zwei Surfguides und nie mehr als 6 Schüler, damit sich die Surfguides auch perfekt auf die Schüler konzentrieren können.

Wenn du dich ins Kima Surfcamp einbuchst, ist automatisch das Surfguiding im Preis inbegriffen. Eine tolle Möglichkeit um sehr intensiv Surfen zu lernen oder deine Surfskills zu verbessern. Für Fortgeschrittene genau die richtige Wahl.

Absolut erwähnenswert ist auch das Recycling System des Camps. Du kannst, für ein paar Euro eine Kimasurf Wasserflasche kaufen und diese jederzeit kostenlos im Camp auffüllen lassen, du musst dir also kein Wasser mehr in Plastikflaschen kaufen. Ein kleiner Beitrag um den Müll auf Bali zu reduzieren, TOP!

Hier gehts es zu deinem Surfurlaub im Kima Surfcamp.

The Chillhouse

Willst du Surfen, Biken und Yoga kombinieren, dann bist hier genau richtig! Der Name ist Programm. Es herrscht überall eine entspannte Atmosphäre und du fühlst dich sehr schnell wohl und willst kaum wieder gehen.

bali-surfen-canggu-07

Du kannst dein ganz eigenes Surfpaket buchen, von 1 bis 10 Session ist alles möglich.
Eine Session besteht immer aus zwei Teilen, du gehst morgens raus und am Nachmittag erneut.

In der Surfstunden lernst du nicht nur die Praxis sondern auch den wichtigen Theorieteil kennen, damit du das Meer und die Wellen besser verstehst. Absolut wichtig, wenn du erst mit dem Surfen anfängst! Eine intensive Betreuung ist auch gewährleistet, weil ein Surfcoach sich immer nur um zwei Schüler kümmert.

Aber nicht nur Fitness ist im The Chillhouse groß geschrieben, sondern auch gesunde Ernährung. Du wirst eine Menükarte mit vielen vegetarischen und auch veganen Köstlichkeiten vorfinden.

Buche gleich hier deinen Surfurlaub im The Chillhouse.

Solid Sufhouse

Wenn du es lieber klein und intim möchtest, dann ist das Solid Surfhouse was für dich! Das Camp hat maximal Platz für 17 Personen und dadurch entsteht sehr schnell ein Family Feeling. Das Camp existiert erst seit 2012 und kommt daher mit einer sehr modernen und stilvollen Einrichtung daher und zwei mal am Tag kann auch Yoga praktiziert werden.

bali-surfen-canggu-08

Auch in diesem Surfcamp bekommst du als Anfänger eine gute Betreuung, mit einem täglichen Theorieteil und kleinen Surfgruppen. Du gehst zweimal am Tag ins Wasser und kannst auch über deine Surfsession hinaus, das Material (Softboard, Lycra) weiter benutzen um dich im Meer zu versuchen, wenn du das möchtest.

Das ist echt nicht üblich, dass du nach der Session noch weiter mit dem Material üben kannst! Ich finde es großartig, dass man die Option hat, wenn man nach den zwei Stunden noch nicht genug hat, dass du weiter üben kannst, wenn dir danach ist.

Hier entlang, wenn du im Solid Surfhouse übernachten willst.

Surf Guides am Strand

Eine weitere Möglichkeit wie du in Canggu Surfen kannst, ohne ein Surfcamp oder der gleichen ist, du schnappst dir einen der vielen Surf Guides die am Batu Bolong Beach (Old Mans Beach) zu finden ist. Diese Variante empfehle ich ungern, wenn man vorher noch nie auf dem Brett stand, weil bei diesem Weg der ganze Theorieteil komplett wegfällt. Es wird sich keiner von den Jungs mit dir hinsetzen und Strömungen oder Wellenkunde besprechen.

bali-surfen-canggu-09

Die Surf Guides am Strand wollen nur dafür Sorgen, dass du eine Welle stehen kannst und grinsend aus dem Wasser kommst. Was grundsätzlich nicht schlecht ist, aber meiner Meinung nach zu wenig ist, wenn man diesen wundervollen Sport richtig lernen und verstehen will.

Keine Frage es gibt super Jungs da draußen, aber nimm dir erst ne Stunde bei den Surf Guides am Strand, wenn du schon mal professionellen Unterricht in einem Surfcamp erhalten hast.

Relaxter Surflifestyle in Canggu

Ich liebe Canggu so sehr, weil hier die Uhren noch etwas langsamer laufen. Du bist zwar ganz in der Nähe vom beschäftigten Seminyak und auch Kuta ist nicht weit, aber im Herzen ist Canggu noch ein kleines Fischerdorf. Zumindest kann man sich gut vorstellen wie es noch vor 2-3 Jahren aussah. Der Touristische Wandel ist ganz klar zu sehen und der macht auch das dortige Leben so angenehm, aber es hat noch den Charme eines verschlafenen Fischerdorfes, was es sich hoffentlich noch lange behält.

Aber ich würde dir empfehlen in den nächsten 12 Monaten nach Canggu zu Reisen, denn alleine in den drei Monaten in denen ich dort gelebt habe, war der Wandel deutlich spürbar.

bali-surfen-canggu-10

Nimm dir genug Zeit für dich, wenn du Canggu besuchst und nutze den relaxten Surferlifestyle um mal richtig runter zu fahren, dich nur um die Dinge zu kümmern die dir richtig Spaß machen und gut tun. Canggu wird dir dabei behilflich sein, mal so richtig loszulassen, genieße es.

Du solltest auch versuchen so viele Abende wie möglich mit einer Kokosnuss am Strand zu verbringen, denn die Sonnenuntergänge in Canggu haben es echt drauf.

Wenn du mehr von Bali sehen willst, ist das natürlich kein Problem! Es gibt tolle Ausflüge und Touren die du ganz entspannt von Canggu aus unternehmen kannst. Schau dir hier die unterschiedlichen Ausflugsziele an.

So bekommst du in Canggu Bargeld

Canggu-surfen-bargeld-abheben

Wenn du nach Bali reist empfehle ich dir eine Kreditkarte!

Kreditkarte?! Brauche ich wirklich eine Kreditkarte für meinen Surfurlaub in Canggu?

Yep, und wie! Ich empfehle dir sogar zwei davon!

Mir geben meine beiden Kreditkarten ein wunderbares Gefühl von Sicherheit, jederzeit an Bargeld zu kommen, wenn ich es brauche. Natürlich kannst du auch mit 500€ Bargeld in deinen Surfurlaub fahren und das ganze Geld in deinem Rucksack aufbewahren, aber davon würde ich dir aus Sicherheitsgründen dringend abraten.

Meine Empfehlung ist: Reise nur mit einem Notgroschen im Wert von ca. 100 € in Bali an, damit du im absoluten Notfall genügend Bargeld für ein bis zwei Tage hast, wenn es Probleme mit deinen Kreditkarten geben sollte. Bewahre deine beiden Kreditkarten an unterschiedlichen Orten auf, damit du immer auf die andere zurückgreifen kannst.

Welche die besten Kreditkarten für deinen Surfurlaub auf Bali sind, verrate ich dir gleich.

In Canggu auf Bali kostenlos Bargeld abheben

Die Zeit in der Kreditkarten teuer waren und das abschließen ein großer Aufwand war sind zum Glück vorbei und du bekommst mittlerweile ohne großes Tamtam eine Kreditkarte.

Warum du dir allerdings keine Kreditkarte bei deiner Hausbank besorgen solltest, sondern lieber bei der DKB-Bank oder Number26 erzähle ich dir jetzt:

Die meisten Banken berechnen dir hohe Gebühren, wenn du deine Kreditkarte im Ausland einsetzt! Pro Bargeldabhebung am Automaten oft 5€ Gebühren + 2% Auslandseinsatz und wenn du Pech hast, will die ausländische Bank, bei der du das Geld abgehoben hast, auch noch was für den Aufwand von dir.

So kann eine normale Bargeldabhebung am Automaten, mal locker 9€ kosten.

Und da du ja nicht ständig mit viel Bargeld durch die Gegend läufst, was ich dir aus Sicherheitsgründen auch nicht empfehlen würde, wirst du in deinem Surfurlaub bestimmt 3-5x an einen Automaten gehen. So läppern sich ganz schnell 50€ zusammen die du viel besser in eine Surfstunde oder ein geiles Abendessen am Strand investiert hättest.

Warum DKB-Bank und Number26?

Die DKB-Bank und Number26 beweisen, dass es aber auch anders geht. Das sind zwei Kreditkartenunternehmen die es sich dick und fett auf die Fahne geschrieben haben, dass Bargeldabhebungen im Ausland absolut NICHTS kosten.

Und es handelt sich hier nicht um einen Marketingtrick oder ähnliches! Ich benutze die DKB Kreditkarte seit Beginn meiner Reise und bin absolut begeistert wie gut diese Karte funktioniert. Mit dieser Kreditkarte habe ich ganz selten Schwierigkeiten an Bargeld zu kommen und wenn doch, dann hilft mir das DKB Service Team sehr schnell und effektiv weiter. Da meine Kreditkarte vor einigen Wochen gestohlen wurde, hatte ich auch die Möglichkeit den Service der DKB-Bank in einer Notfallsituation zu begutachten und bin begeistert!

Wenn dir die ausländische Bank mal Gebühren für die Bargeldabhebung berechnet, kannst du das Geld ohne Probleme bei der DKB-Bank zurück fordern. Eine kurze Mail an die Kundenbetreuung mit dem Hinweis der berechneten Gebühren und schon bekommst du dein Geld erstattet. So lässt sich entspannt und kostengünstig Reisen!

Hier geht es zu den kostenlosen Konten und Kreditkarten der DKB-Bank und Number26.

Canggu ist ein kulinarischer Traum

Oh mein Gott, habe ich in Canggu wahnsinnig gut gegessen! Ich war in den zwei Monaten fast jeden Tag auswärts essen, weil es so viel tolle Restaurants zu entdecken gab.

bali-surfen-canggu-11

Du hast unheimlich viele köstliche Vegetarische Restaurants, sowie viele Vegane Gerichte zur Auswahl und damit meine ich nicht nur Salat! Du wirst dich von einem Café ins nächste hangeln und neue geile Geschmacksexplosionen kennenlernen! Hier geht es zum veganen Canggu Restaurant Guide.

Party und Extravaganzen in Canggu

In Canggu gibt es keine Nachtclubs oder ähnliches, das Nachtleben spielt sich hauptsächlich an drei Orten ab die ich dir natürlich nicht vorenthalten möchte. Wenn dir das an Party und Nightlife allerdings nicht ausreicht, dann schnappst du dir einfach ein Taxi oder Uber (was übrigens super funktioniert und die preiswerteste Option ist) und fährst ins benachbarte Seminyak. Es ist nur 20 Minuten von Canggu entfernt und hier hast du eine deutlich größere Auswahl an Clubs und Bars.
Hier kommt eine kleine Auswahl:

Old Man´s

Eigentlich ist das Old Mans ein klassisches Strandcafe, mit Blick auf das Meer kannst du hier dir dein Essen schmecken lassen, aber zum Abend wird das Café zur Bar und dreht richtig auf, es gibt oft Livemusik oder ein DJ legt auf.

bali-surfen-canggu-12

Besonders am Mittwoch und Sonntag Abend steppt hier richtig der Bär, allerdings sinkt mit dem steigenden Alkohol leider auch das Niveau.

Deus Ex Machina

Auch dieses Lokal ist normalerweise ein Restaurant, Surfshop und Motorradshop. Mutiert aber an bestimmten Abenden zu einem der Hotspots in Canggu. Sonntag ist der wichtigste Ausgehtag in Canggu und die Party startet immer im Deus und das meist relativ früh, denn um Punkt Mitternacht wird die Musik abgedreht, also nicht zu spät los Mädels!

bali-surfen-canggu-13

Oft geht´s mit einer Liveband los, dann gibt´s R&B, Partysongs und Reggae auf die Ohren. Wenn du Musik um Punkt Mitternacht abgedreht wird, ist der Abend aber noch nicht zu Ende. Die meisten gehen dann in die Sandbar am Echo Beach um am Meer zu tanzen oder weiter zum Batu Bolong Beach ins Old Man´s.

Free Tattoos im Deus Ex Machina

Hast du Lust deinen Bali Urlaub auch auf deiner Haut zu verewigen?
Ja!
Dann auf mit dir ins Deus!
Denn dort hast du jeden Dienstag die Chance, dir für absolut umsonst eine Tätowierung stechen zu lassen.

Kein Witz, dass ist mein voller Ernst!

Und zwar nennt sich das ganze “Tacos and free tattoo” Du musst dir nur einen Tisch für den Dienstag Abend reservieren, ich würde dir empfehlen um 17:30, denn um 18:00 geht das ganze los. Du bestellst dir die Taco Platte und bekommst damit die Möglichkeit deinen Namen auf die Tattoo-Tafel eintragen lassen, aber hier musst du schnell sein, die Plätze sind heiß begehrt.
Insgesamt werden an diesem Abend 20 Tattoos von zwei Tätowierern gestochen.

Bedingung ist allerdings, dass dein Motiv nicht mehr als 20-30 Minuten in Anspruch nimmt, also wähle ein kleines und leichtes Motiv. Dann heißt es meist erst einmal warten bis du dran bist, in der Zeit genießt du deine Tacos und die Zeit mit deinen Freunden.

Kleiner Tipp: Du solltest dir das Tattoo erst am Ende deines Bali Urlaubs stechen lassen, denn danach darfst du erst einmal nicht mehr ins Wasser!

Ach ja und für alle Mädels die auch auf den rollenden Brettern unterwegs sind, das Deus hat im Hinterhof sogar eine kleine Halfpipe für euch parat.

Lass dich Verwöhnen in Canggu

Wenn du dir etwas Luxus gönnen und deinem Körper mal was richtig gutes tun willst, dann ist Canggu der richtige Ort für dich.

Du kannst dich von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen, Pediküre, Maniküre, Massagen, und Peelings werden überall angeboten. In Canggu kannst du dich wunderbar verwöhnen lassen und zu 100% Frau sein, wenn dir danach ist. Nach einer anstrengenden Surfstunde ist eine Wohltat deine Muskeln bei einer Massage zu entspannen. Probier es unbedingt aus!

bali-surfen-canggu-14

Ich habe ein paar Wellness Oasen in Canggu ausprobiert, aber bei Therapy direkt am Echo Beach hat mir einfach am besten gefallen. Denn wenn ich mir etwas Wellness gönne, will ich auch das ganze Chi-Chi drumherum haben. Damit meine ich angenehmes Licht, alles soll gut duften, ich wünsche mir entspannte Musik im Hintergrund und es wird einfach dafür gesorgt, dass ich eine gute Zeit habe.

Und das haben die Mitarbeiterinnen im Therapy einfach perfekt hinbekommen. Wohlfühlfaktor von Anfang bis Ende. Daher ist die Preisliste für Bali verhältnismäßig teurer, aber jeden Cent wert!

Mein Empfehlung:
Two slices of heaven (Ganzkörper Peeling und Massage / fast 2 Stunden für 28€)

Es gibt traumhafte Unterkünfte in Canggu

Jeder kann es sich leisten in Canggu zu Übernachten! Wirklich für jeden ist hier was dabei.
Du kannst in Canggu für 7€ Übernachten aber auch für 150€. Es liegt ganz bei dir, wie hoch dein Budget ist und wie viel Komfort deine Unterkunft für dich bereit halten soll. Stell dir vorab ein paar Fragen um raus zu finden, welches Hotel/Hostel/Homestay für dich das richtige ist:

Ist eine kalte Dusche für dich OK?
Ist dir ein Einzelzimmer wichtig?
Brauchst du eine Klimaanlage?
Sollen Surfstunden inbegriffen sein?
Sollte das Frühstück inklusive sein?

Was du auch willst, du bekommst es in Canggu!

Und wenn du Canggu spontan einen Besuch abstattest, keine Panik es gibt immer irgendwo ein freies Bett! Wenn du es nicht auf eine ganz bestimmte Unterkunft zur Hochsaison abgesehen hast, dann wirst du in diesem Ort immer ein Bett finden.

Alle paar Meter siehst du Schilder und Hinweise diverser Homestays, manche davon sind im Internet zu finden andere wiederum nehmen nur Gäste an die direkt vor ihrer Tür stehen. Folge einfach den Schilder in die kleine Gasse und nehme dein neues Heim sofort in Augenschein.

Hier meine Hotel und Hostel Empfehlungen für Canggu:

Kima Surf

Du kannst im Kima Surfcamp nicht nur eine gute Zeit mit den Surfguides im Wasser verbringen, sondern auch das Camp selber macht deinen Aufenthalt in Canggu zu einer runden Sache.

bali-surfen-canggu-15

Für jede Preisklasse ist etwas dabei, du kannst deine Nächte sehr preiswert für unter 20 € in der Surflodge in einem Dorm mit anderen Surfbegeisterten verbringen oder wenn du dir etwas mehr Komfort und Privatsphäre wünschst, dir eins der tollen Standard oder Deluxe Zimmer nehmen. Nicht nur die Zimmer sind alle liebevoll eingerichtet, sondern auch das ganze Resort wird deinen Surfurlaub perfekt machen.

Serenity Eco Guesthouse

Das Serenity würde ich als Hostel mit geilen Extras bezeichnen. Du kannst in einem Dorm schlafen, also dein Schlafzimmer mit weiteren Gästen teilen aber auch Einzelzimmer sind vorhanden. Je nach Preiskategorie sind die Zimmer mit einem Ventilator oder einer Klimaanlage ausgestattet. Die Nacht im Dorm kostet zwischen 8 und 10€, das preiswerteste Einzelzimmer gibt es schon ab 10€. Wenn du dein Bad aber nicht mit anderen Menschen teilen willst, musst du noch mal ein paar Euro drauf legen.

Ein Pool ist für Unterkünfte auf Bali schon Standard und der ist auch im Serenity vorhanden. Es gibt auch außerhalb der Zimmer viele Möglichkeiten sich zurückzuziehen und sich zu entspannen.

bali-surfen-canggu-16

Anhand der Preiskategorie kannst du hier keinen großen Luxus und Komfort erwarten, aber es ist sauber, gemütlich und liebevoll eingerichtet. Und das angeschlossene Restaurant Alkaline lässt kulinarisch keine Wünsche offen.

Ein toller Pluspunkt in dieser Unterkunft, für Gäste sind die Yogaklassen alle kostenlos!

Absolut erwähnenswert ist auch der ökologische Ansatz, es wird Müll getrennt, Wasser wiederverwertet und vieles weitere mehr um unsere Mutter Erde zu schützen. Coole Sache!

Airbnb

Ich bin ein großer Fan von Airbnb, besonders wenn ich das erste Mal an einem Ort bzw. in ein Land Reise in dem ich mich noch nicht auskenne. Ich nehme mir meist ein Einzelzimmer und lebe dann in der selben Wohnung oder Haus mit den Besitzern zusammen.

Einer der Vorteile ist, du wohnst bei Menschen die im besten Fall schon lange an dem Ort leben und sie können dir hilfreiche Tipps geben wie bei der Rollermiete, Geldtauschen, Sim Karte kaufen oder bei der Restaurantsuche. Unbezahlbar in meinen Augen!

Meist bekommst du auch mehr für dein Geld geboten. Ich habe bisher die Erfahrungen gemacht, dass ein schönes Einzelzimmer bei Airbnb immer günstiger war als ein vergleichbares Hotel in der selben Lage.

Siehe selbst, meine Airbnb Unterkunft in Canggu:

bali-surfen-canggu-17

Das Einzelzimmer mit Blick auf die Reisfelder in dieser Villa, hat mich umgerechnet 15€ die Nacht gekostet. Die Hausbesitzer waren super nett und haben mir einen großartigen Start auf Bali beschert.

Bist du noch nicht bei Airbnb? Dann hast du jetzt, dass große Glück von mir einen 30€ Gutschein zu bekommen, wenn du dich hier anmeldest!

The Chillhouse

Das Chillhouse gehört definitiv zu den etwas gehobenen Unterkünften, das günstigste Einzelzimmer kostet ca. 60€. Dafür bekommst du aber auch einiges geboten. Das ganze Hotel verströmt eine relaxte Atmosphäre und die Themen Surfen und Yoga finden sich in vielen kleinen Details in der Einrichtung wieder. Es gibt einen Pool, ein tolles Restaurant mit vielen gesunden vegetarischen und veganen Gerichten, du kannst Yogastunden sowie Surfkurse und Bike-Touren dazu buchen.

bali-surfen-canggu-18

Desa Seni

Wenn du dich ins Desa Seni einbuchst, dann wohnst du in wunderschönen Holzhäusern die alle mit antiken balinesischen Möbeln eingerichtet sind. Die Zimmer sind ganz individuell eingerichtet und jedes Haus hat seine ganz eigene Geschichte zu erzählen.

bali-surfen-canggu-19

Es gibt eine großzügigen Pool, einen wundervollen Garten und eine der besten Yogaklassen in Canggu sind auf dem Gelände zu finden. All dieser traumhafte Luxus hat natürlich seinen Preis, das günstigste Einzelzimmer kostet dich 120€.

Yoga in Canggu

Jedes Yogastudio, das ich auf Bali besucht habe, war immer im Freien, nie waren es geschlossene Räume.
Ich liebe das! Wenn ich draußen Yoga praktiziere, habe ich das Gefühl, die positive Energie kann noch besser fließen und alles hat mehr Raum um sich zu entfalten.

Du musst deine eigene Yogamatte nicht dabei haben, du bekommst immer eine vor Ort und das meist sogar kostenlos! Die Preise für eine Yogaklasse liegen zwischen 8-12€. Egal, welche Art von Yoga du bevorzugst, ob Kundalini, Yin oder Vinyasa, du wirst in Canggu alle Richtungen finden. Wenn dir diese Begriffe alle noch nichts sagen, brauchst du dir auch keinen Kopf machen, denn es gibt auch sehr viele Yogaklassen, die sich an Anfänger richten. Bali ist ein perfekter Ort um in Yoga einzusteigen und es wird deine Surffähigkeiten verbessern. Wie und warum erfährst du in diesem Artikel.

Hier kommen meine Favoriten, wo du deine Yogamatte ausrollen solltest:

Samadi

Das Samadi hat sich auf Ashtanga, Hatha und Yoga für Surfer spezialisiert, du kannst dich also perfekt auf deine nächste Surfstunde vorbereiten oder deine müden Muskeln nach einem anstrengenden Paddeltag zur Ruhe kommen lassen.

bali-surfen-canggu-20

Wenn du an einem Sonntag vorbei kommst, solltest du dir noch mehr Zeit mitnehmen, dann findet nämlich der Organic Market statt und der lädt zum verweilen ein.

Desa Seni

Das Desa Seni war in den zwei Monaten in denen ich in Canggu gelebt habe meine wöchentliche Yogaklasse, der Ort wo ich komplett abschalten und tief in mich gehen konnte. Alles ist mit so viel Liebe zum Detail eingerichtet und sorgt für eine wundervolle Harmonie. Ich habe mich hier von Anfang an unfassbar wohl und geborgen gefühlt. Die positive Energie die der Garten und der Yogaraum versprühen ist einfach unglaublich!

bali-surfen-canggu-21

Ich hatte an diesem Ort auch die beste Yogastunde EVER, und das war bei Jess Kamell. Nach der Klasse bin ich zu ihr hin und habe mich bedankt, weil es mir ein so großes Bedürfnis war ihr mitzuteilen, wie intensiv diese letzten 90 Minuten für mich waren, im Mittelpunkt standen die Herzöffner und nach dieser Klasse war mein Herz so weit und offen wie schon lange nicht mehr und es weitere Tage angehalten.

The Chillhouse

Das The Chillhouse ist eigentlich ein Surf and Bike Retreat und gehört auch zu meinen Surfcamp wie Übernachtungsempfehlungen aber auch die Yogaklasse sollte erwähnt werden. Seit ein paar Monaten sind die Yogastunden auch für nicht Hotelgäste zugänglich!

bali-surfen-canggu-22

Unbedingt ausprobieren wenn du da bist!

Serenity Eco Guesthouse

Auch das ist eine Unterkunft die ich dir weiter oben schon empfohlen habe und hier erneut eine positive Erwähnung findet, weil du im Serenity die ganze Woche in sehr entspannter Atmosphäre unterschiedliche Yogaklassen besuchen kannst. Von Yin Yoga bis zu Kundalini ist alles vertreten.

bali-surfen-canggu-23

Anfänger sind sehr willkommen und es ist die preiswerteste Yogaklasse von meinen Favoriten, mit ca. 6€ pro Klasse!

Shoppen in Canggu

Willst du deine Kreditkarte so richtig zum glühen bringen oder dir einfach nur ein paar schöne Andenken von Bali besorgen? Dann kannst du ganz in der Nähe von Canggu machen und zwar in Seminyak. Seminyak ist ca. eine halbe Stunde Fahrt mit dem Roller von Canggu entfernt, wenn du dich nicht mit dem Roller in den Verkehr traust, bestelle dir einen Uber Fahrer oder nimm dir ein Taxi. Auf Grund des dichten Verkehrs, dauert es mit dem Auto meist etwas länger.

Du musst Canggu aber auch nicht zwingend verlassen, um coole und ausgefallene Shops zu finden. Denn nach und nach taucht auch in Canggu das ein oder andere mega coole Geschäft auf.

Hier kommen die coolsten Shops in Canggu:

Kaleidoscope

Stehst du auf den Hippie oder Gypsy-Look mit einem kleinen Hauch Extravaganz? Dann solltest du unbedingt zu Kaleidoscope, denn hier findest du all das! Da die aufwendigen Kleider und Tops alle in handarbeit gefertigt werde, haben diese auch ihren Preis, ein Schnäppchen wirst du also selten finden.

bali-surfen-canggu-24

Wenn dir aber etwas ganz besonderes kaufen willst, was nicht jeder hat und deinen farbenfrohen Surf-Lifestyle unterstreicht, dann solltest du bei Kaleidoscope auf der Batu Bolong einen Stop einlegen.

Ein kleiner Einblick in die Regale und Kleiderstangen:

bali-surfen-canggu-25

Deus Ex Machina

Wenn du schon eine Weile surfst, dann spielst du eventuell mit dem Gedanken dir ein eigenes Surfbrett zu zulegen. Dann ist Bali bzw. Canggu ein guter Ort dafür, denn das Deus hat wundervoll geshapte Boards, mit ganz speziellen Designs die so schwer zu finden sind.

bali-surfen-canggu-26

Wenn du das Geld noch nicht in eine eigenes Surfboard investieren willst, schau auf alle Fälle dennoch vorbei, denn diese Bretter sind einfach legendär und wunderschön anzusehen.

Bungalow Living und Horn Emporium

Wenn du deinen heimischen vier Wände einen ganz besonderen Touch geben willst und auf der Suche, nach Wohnaccessoires bist, dann kommst du an diesen beiden Geschäften nicht vorbei. Sie sind beide extrem unterschiedliche, die Artikel aus dem Bungalow Living sind verspielter und weicher siehe hier:

bali-surfen-canggu-27

Die Produkte aus dem Horn Emporium sind dagegen ausgefallener und exklusiver:

bali-surfen-canggu-28

Überzeug dich einfach selbst und schau vorbei.

Boardriders, Billabong und Flow&Yonder

Da Surfen in Canggu ein ganz großes Thema ist, findest du hier natürlich auch einige Surfshops. In den Shops bekommst du die aktuellen Kollektionen der großen Surfmarken Billabong, Roxy, Quicksilver, Hurley etc. wie kleine unabhängige Brands, dein Surfwachs sowie einen neuen Surfbikini. Alles kein Problem!

bali-surfen-canggu-29

Märkte in Canggu

Was aber noch viel mehr Spaß macht als in Geschäften zu shoppen ist eine Runde über einen Markt zu schlendern oder vielleicht sogar zwei oder drei Runden, besonders wenn sie so schön sind wie in Canggu!

bali-surfen-canggu-30

Jeden letzten Samstag im Monat findet im Restaurant Old Mans am Batu Bolong Beach der Canggu Market statt, ein kleiner Markt mit lokalen Designern und Produkte aus der Region. Ich liebe diese leichte Flohmarkt Atmosphäre die der Markt versprüht.

Es gibt noch einen weiteren Markt in Canggu und zwar Organic Markt im Samadi. Jeden Sonntag von 9:00 – 14:00 bekommst du lokale Leckereien, ökologische Lebensmittel aus der Region und vieles mehr. Der Markt ist zwar sehr klein, aber nimm dir dennoch genug Zeit mit, denn es wird Live Musik gespielt und im Hinterhof des Samadi kommt man nach dem Markt zusammen und trinkt noch eine frische Kokosnuss bevor man den Markt wieder verlässt.

bali-surfen-canggu-31

Uff, was für viele Worte. Ich habe nicht gedacht, dass er Artikel so lang und umfassend wird. Aber ich wollte dir einfach von all meinen Highlights in Canggu erzählen und dir zeigen warum dieses Fleckchen Erde so besonders für mich geworden ist.

Wenn es dich eher in den Süden von Bali zieht, solltest du dir den Bali Surf- und Abhängguide von Pana durchlesen. Sie hat einige Wochen auf der Bukit verbracht und teilt auf ihrem Surfblog TakeOffandTravel ihre Tipps mit dir.

Willst du noch mehr über Indonesien und Bali erfahren? Dann empfehle ich dir den Blog von Melissa, auf Indojunkie erfährst du alles weitere was du über eine Reise nach Indonesien wissen musst.

Die 5 besten Reiseführer für Bali

Willst du dich für deinen Surfurlaub auf Bali besser vorbereiten und noch mehr über die Insel der Götter und all ihre Besonderheiten erfahren? Dann empfehle ich dir einen dieser Reiseführer für deinen Surfurlaub auf Bali:

bali-reisefuehrer-surfen-reise-know-how  bali-reisefuehrer-surfen-indojunkie  bali-reisefuehrer-surfen-stefan-loose  reisetagebuch-journeybook-indonesien  bali-reisefuehrer-surfen-surfguide

Weitere tolle Bücher Rund ums Surfen findest du hier!

 

9 Gründe, warum du in Canggu Surfen solltest!
5 (100%) 1 vote

21 Responses

  1. Joachim

    Toller Bericht und Entscheidungshilfe. Ich fliege im Oktober alleine nach Bali. Schwanke noch ein bißchen zwischen Seminyak und Canggu aber Du hast mir den Mund echt wässrig gemacht gechillt in Canggu abzusteigen 😉 LG aus Köln 🙂

    Antworten
  2. steven

    Super hilfreich, viele gute Infos und auch inspirierend fnde ich Dein Blog. (auch für mich als Mann 😉 )
    Vielen Dank für diese viele guten Infos!

    Da ich auf den Philippinen erlebt habe, wie unterschiedlich das Surfen bzw. das Meer an verschiedenen Jahrezeiten ist (von absolut stiller See -Pazifik -platt wie ’ne Badewanne- bis zu großen und nur für Profis brauchbaren Wellen) , wünsche ich mir zwei zusätzliche Informationen zu canggu von dir:

    Du schreibst , surfen sei dort das ganze Jahr möglich…..
    Aber da gibt es doch sicher ziemliche Unterschiede, oder?
    Wann ist es denn am besten für Beginner und wann für Fortgeschrittene?

    Und Thema „Regenzeit“. Ist canggu/Bali dann tatsächlich eine Reise wert? (mir wurde mehrfach von reise nach Bali in der Regenzeit abgeraten)
    Wie groß sind die Einschränkungen wirklich?

    Du schreibst, „man sollte möglichst innerhalb der nächsten 12 Monate dorthin fahren…“
    Ich seh (auf meinem Mobile) leider nirgends Daten deiner Artikel (wäre hilfreich). Von wann ist dieser canggu-surfen-bali Artikel eigentlich?

    Antworten
  3. Marit

    Hallo Sabine!
    Bin gerade auf deinen Blog gestoßen und finde den Bericht ganz toll! Ich fliege voraussichtlich im Oktober mit zwei Freundinnen nach Bali. Ich bin zwar schon ein paar mal surfen gewesen, die beiden standen erst einmal auf dem Brett. Denkst du, Canggu ist auf für Surfanfänger gut geeignet?
    Ich tendiere momentan sehr zu Serenity Eco Guesthouse :)) Hast du noch andere Eco-Unterkunft-Tipps dort?
    Liebe Grüße!!
    Marit

    Antworten
    • Sabine

      Hey Marit,

      ihr Mädels werdet auf jeden Fall eine unvergessliche Zeit haben! Canggu hat zwar keine Beachbreaks aber dennoch würde ich sagen, dass es für Surfanfänger geeignet ist. Nehmt euch auf jeden Fall einen Surfguide oder geht in eine Surfschule etc. die suchen dann die besten Spots für euch raus und gehe nicht mit euch ins Wasser wenn Lowtide ist und es damit für euch Anfänger zu gefährlich wird. Das Serenity ist wirklich eine schöne Unterkunft mitten in Canggu und nicht weit vom Meer entfernt und gehört auch immer zu meinen preiswerteren Unterkunftsempfehlungen in Canggu. Leider kann ich dir keine anderen Eco-Unterkünfte nennen.

      Antworten
  4. lina

    Hallo,
    was für ein toller Blog. Vielen Dank!
    Wir sind gerade dabei unseren Balitrip für nächstes Jahr zu planen.
    Wir sind vegane Yogis und schwanken nun als Übernachtung zwischen Desa Seni und Chillhouse.
    Welches würderst du wählen?
    Über deine Meinung freuen wir uns sehr!
    Herzlich Lina

    Antworten
    • Sabine

      Hey Lina,

      danke für dein liebes Feedback! Bali ist immer eine gute Wahl und ich bin mir sicher, ihr werdet es LIEBEN. Nun zu deiner Frage welche Unterkunft von beiden ich dir empfehlen würde, also ich finde bei absolut TOP und du machst mit beiden keinen Fehler. Vielleicht ist es eher die Frage deines Budgets, denn ich bin der Meinung das Desa Seni ist eine Ecke teurer als das Chillhouse, aber dafür ist es auch noch etwas luxuriöser und hat z.B einen großen Garten etc und Yoga ist im Desa Seni auch der absolute Fokus! Im Chillhouse gibt es auch tollen Yogstunden, aber hier geht es auch um Surfen und Bike Touren. Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.

      Antworten
  5. Isabell

    Hey Sabine,
    ich bin gerade zufällig auf deinen Blog gestoßen und bin begeistert.
    Ich selbst war erst im Dezember in „crazy Canggu“ wie ich es nenne und plane gerade meinen nächsten Trip für August. Es wird mich wieder ins crazy Canggu ziehen,um dieses Mal,mal richtig an meinen Surf Skills zu arbeiten! Hoffe ich doch! 🙂
    Bin mir aber noch ziemlich unsicher, zwecks Camp.
    Ist denn sonst noch jemand im August in Canggu???
    Grüße von der Isabell

    Antworten
    • Sabine

      Hallo Isabell,

      danke für das tolle Feedback zu meinem Blog 🙂 Das motiviert!
      Im August zurück nach Canggu hört sich nach einem guten Plan an, dann gibt es wieder perfekte Wellen in Canggu. Wünsche dir viel Spass dabei! In welcher Art und Weise bist du unsicher bzgl. des Camps? Ob du in einem Übernachten sollst? Oder welches es werden soll?

      Antworten
      • Sandra

        Hey Sabine,
        wir – unsere Söhne Mattis (16), Maxim (13), mein Mann (49) und ich (46) sind Ende August in Canggu (im Papaya guesthouse) und möchten unbedingt einen Surfers machen. Kannst du uns eine Surfschule/Kurs empfehlen? Wir sind keine absoluten Anfänger. Würd mich freuen über deine Antwort!!

      • Sabine

        Hey Sandra,

        in Canggu gibt es diverse Jungs am Strand die euch ins Wasser begleiten und beim Surfen lernen behilflich sind.
        Wollte ihr aber bisschen mehr Theorie und auch Hintergrundwissen zur Strömung, Wellenkunden etc. dann würde ich euch die Bali Local Surf School (http://www.balilocalsurfschool.com/en) empfehlen.

  6. Melanie

    Hey Sabine!
    Das gibts ja gar nicht 🙂 Auch ich habe genau im selben Airbnb übernachtet in den ersten paar Wochen in Canggu 😉 Toller Artikel! Ich hab gerade ein Yoga Teacher Training hinter mir und habe danach auch ein paar Klassen im Serenity besucht. Leider heißt billig nicht immer gut. Einige Lehrer präsentieren sich leider mit zu viel Ego und springen in Posen die alle anderen Schüler natürlich nicht hinbekamen. Auch ich fand das frustrierend und noch schlimmer viele versuchten dann zwanghaft in die Posen zu kommen obwohl sie nicht bereit waren und es wurden ihnen keine Alternativen vorgeschlagen. Eine Frau die Core Flow unterrichtet kann ich empfehlen den Rest eher weniger… würde also lieber auf die anderen von dir empfohlenen Yoga Studios gehen. Liebe Grüße aus Bali, Melanie

    Antworten
    • Sabine

      Hey Melanie,

      ach wie lustig, dass wir in der selben Airbnb waren 🙂 Ich hoffe, dem kleinen Mitbewohner „Ika“ geht es gut, der Hund war noch sehr klein und schwach als ich in der Wohnung gewohnt habe. Schade, dass du ein paar schlechte Yogaerfahrungen im Serenity hattest. Es steht und fällt immer mit dem Lehrer! Mein liebstes Studio in Canggu ist das Desa Seni, aber auch dort gab es eine Teacherin mit der ich nicht klar kam, ich bin dann einfach zu all den anderen Kursen gegangen 🙂

      Antworten
  7. Katharina

    Liebe Sabine!
    Danke für diesen tollen Post. Ich plane auch gerade nächsten Sommer für 2 Monate nach Bali und Lombok zu reisen um meine Surfskills zu erweitern und einfach mal ein bisschen abzuschalten. Ich freue mich schon riesig darauf und dieser Post kam zur perfekten Zeit! Ich bin auch ein Fan von AirBnb und werde mir damit auch eine tolle Behausung gönnen. Es gibt so schöne und preiswerte Sachen 🙂 Toll!! Für ein Sufcamp hab ich mich leider noch nicht entschieden. Das dauert noch 🙂 Mal sehen aber es wird bestimmt eine tolle Zeit!.
    Ich wünsche dir einen schöne Tag und vielleicht sieht man sich ja mal auf einer Welle 🙂
    Liebe Grüße aus Wien

    Antworten
    • Sabine

      Hey Katharina,

      es gibt wirklich tolle Airbnb Zimmer in Bali, hatte nur tolle Erfahrungen mit meinen Unterkünften. Wenn du mal mit mehreren Leuten hinfährst, kann man sich auch locker eine Villa teilen. Wünsche dir viel Freude bei deinen Vorbereitungen!

      Antworten
  8. Ramona

    Liebe Sabine!
    Toller Bericht, der den Nagel auf den Kopf trifft. Das hört sich ja bald so an, als würde es Dich früher oder später wieder hierher verschlagen. Falls ja, lass es mich wissen, denn ich bin dann wahrscheinlich immer noch hier.
    Ich bin gerade auch dabei etwas über Canggu zu schreiben – über die „Local-Seite“, jenseits des Shortcuts.
    Bis bald, liebe Grüße, Ramona

    Antworten
    • Sabine

      Liebe Ramona,

      deine Vermutung liegt ganz richtig 🙂 Canggu ist etwas besonderes für mich und ich bin mir sicher wir sehen uns dort wieder! Und dann bringen wir deine Surf-Touren mal ordentlich in Schwung. Bis ganz bald!

      Antworten
  9. Dami

    Liebe Sabine,
    vielen Dank für deinen tollen Beitrag! Ich plane gerade meinen 3-monatigen Bali/Indo-Aufenthalt nächstes Jahr und da kam der Post gerade richtig ?. Canggu wird, nach Ubud, meine erste Anlaufstelle sein und ich freue mich schon riesig darauf. Gerade weil ich bei meinem letzten Bali-Besuch nicht dort war… Du hast meine Vorfreude gerade nochmal verdoppelt ?.
    Als Neu-Surferin verfolge ich Deinen Blog übrigens schon eine Weile und finde ihn absolut super. Mach weiter so!
    Liebe Grüße,
    Dami

    Antworten
    • Sabine

      Liebe Dami,

      viele lieben Dank, dass du mir diesen Kommentar hinterlassen hast 🙂 Was für eine tolles Pojekt im nächstes Jahr, ganze drei Monate in diesem schönen Land zu verbringen und du wirst Canggu lieben.

      Antworten
  10. Björn Puls

    Wow, sehr schöner Bericht über mein geliebtes Canggu. Auch ich hatte eine sehr schöne Zeit auf Bali, und Canggu gehörte definitiv mit zu den Highlights. Das Essen dort im Betelnet, im Crate oder Avocado gehören immer noch zu meine kulinarischen Höhepunkten der Balireise. Auch habe ich es geliebt tagsüber im Old Mans am Laptop zu arbeiten um dann auch um 17 Uhr zur Happy Hour in den gemütlichen Teil des Tages zu gleiten und den Sonnenuntergang am Strand zu bewundern.
    Im März geht es endlich wieder nach Canggu.
    Hope to sea you soon 🙂
    Weiterhin gute Reise liebe Bine.

    Antworten
    • Sabine

      Oh mein lieber Björn, ich hoffe wir sehen uns bald wieder. Wer weiß vielleicht, bin ich ja im März wirklich wieder in Bali 😉 Ich habe einen separaten Restaurant Guide für Canggu so gut wie fertig, das hätte sonst diesen Beitrag absolut gesprengt.

      Fette Umarmung,
      deine bine

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.